ISDN? Sie laufen nicht mehr mit einem Nokia 3210 herum, oder?

29-05-2018

Unternehmen nutzen ISDN seit den 90er Jahren, aber das wird sich zum Jahresende ändern. Wie Sie hier bereits gelesen haben, stellt die Deutsche Telekom AG ihr Angebot von ISDN ein. Viele Unternehmen sind gezwungen, nach einer Alternative zu suchen In einem früheren Blog haben wir Ihnen bereits erläutert, warum VoIP die beste Alternative ist. Allerdings nutzen Unternehmen immer noch ISDN, denn ja, Veränderungen können beängstigend sein.

Dennoch müssen wir uns täglich mit Veränderungen auseinandersetzen, und das gilt auch für die (Tele-)Kommunikationsbranche. Während wir früher stolz auf ein Nokia 3210 waren, mit dem man neben anrufen und SMS senden auch Snake spielen konnte, sind wir heute alle im Besitz von Smartphones und erwarten weitaus mehr Funktionen von einem Mobiltelefon. Wie überzeugen Sie also Ihre Kunden von einer Umstellung auf VoIP? Schließlich laufen sie auch nicht mehr mit einem Nokia 3210 herum, nicht wahr?

Wir alle wollen die Kontrolle über unsere Erreichbarkeit und natürlich viele Funktionen haben. Das ist für Ihre Kunden und Interessenten nicht anders. VoIP ist die beste Alternative dazu und die folgenden Verkaufsargumente sagen Ihrem Kunden, warum:

  • Geringere monatliche Gebühren: Günstigere Gesprächsgebühren sind Teil von VoIP. Darüber hinaus bietet VoIP ein gewisses Maß an Flexibilität, so dass Sie nur für das bezahlen, was Sie nutzen. Die einmalige Investition entfällt, da Sie keine Telefonzentrale vor Ort mehr benötigen. Das Anlegen, Ändern und Löschen eines neuen Benutzers erfolgt auf diese Weise. Richten Sie Ihre Telefonie so ein, wie Sie Ihr Netflix- und Spotify-Konto einrichten!
  • Funktionen, Funktionen und mehr: Mit VoIP werden unzählige Funktionen verfügbar. Warteschlangen, Musik, Anrufumleitung und Anrufaufzeichnung sind die offensichtlichsten Funktionen. Darüber hinaus liegen sie durch die Integration in Ihr Mobiltelefon buchstäblich in Ihrer Hand!
  • Integrieren Sie VoIP in Ihr CRM- und/oder ERP-System. So erreichen Ihre Kunden direkt den richtigen Ansprechpartner, ohne vorher verbunden werden zu müssen.
  • Immer auf dem neuesten Stand der Technik: Mit der Entwicklung des Marktes Schritt halten. Mit VoIP werden Sie nie hinter Ihren Mitbewerbern zurückbleiben und immer so erreichbar sein, wie Ihre Kunden es wünschen.
  • Schon jetzt bereit für The New Way of Working mit VoIP: Immer mehr Unternehmen fördern Gleitzeitarbeit und Kandidaten sehen den Grad der Flexibilität als Argument zur Annahme einer Vakanz. Dies ist mit VoIP möglich. Wenn Sie noch ISDN benutzen, ist das nicht möglich. Aufgrund der Telefonzentrale im Büro sind Sie zuhause nicht über das Festnetz erreichbar. Sie denken es sich schon: mit VoIP sind Sie erreichbar! Durch die Integration von Festnetz- und Mobiltelefonie klingelt Ihr Mobiltelefon auch dann, wenn der Anruf auf das Festnetz Ihres Unternehmens geht.
  • Mehr Sicherheit: Aufgrund der vielen Alternativen zu ISDN werden Telefonzentralen manchmal schlecht gewartet. VoIP macht die Telefonzentrale überflüssig und Ihre Daten dadurch sicherer!
  • Nummernbeibehaltung ist ganz einfach möglich: Unternehmen haben noch nicht gewechselt, weil sie befürchten, ihre Nummer nicht mitnehmen zu können. Beruhigen Sie diese Unternehmen sofort! Die Beibehaltung von Nummern ist ganz einfach möglich.

Wissen Sie bereits, wie Sie Ihre (potentiellen) Kunden davon überzeugen können, auf VoIP umzusteigen?

Scroll To Top